Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen Berlin

Zur Verkehrssicherungspflicht gehört auch die Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen

Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de

E-Checks und die Prüfung elektrischer Anlagen wird in erster Linie mit Arbeitgebern und der Sicherheit am Arbeitsplatz in Verbindung gebracht.

Unter bestimmten Bedingungen befinden sich auch Vermieter in der Verpflichtung elektrische Anlagen in Mietwohnungen einer Überprüfung durch eine Elektrofachkraft zu unterziehen.

Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen Berlin

Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen Berlin

Hiervon betroffen sind nur elektrische Anlagen, die zur Mietsache gehören wie Einbauküchen oder Klimaanlagen.

Während im beruflichen Umfeld für jede elektrische Anlage ein eigener Intervall zwischen den Prüfungen festgelegt werden muss, erfolgt der E-Check in einem Mietverhältnis nur bei entsprechenden Hinweise auf eine akute Gefahrenquelle.

Hierbei ist der Vermieter aktiv auf die Mithilfe der Mieter angewiesen, da der Vermieter sich selbst während des Mietverhältnisses nur in Ausnahmefällen in der Wohnung aufhält.

Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments sollten selbstständig E-Checks durchführen lassen

In einem langjährigen Mietverhältnis kann ein Vermieter durchaus erwarten, dass der Mieter elektrische Mängel an Einbauküchen oder anderen strombetriebene Anlagen selbstständig meldet. Anders verhält es sich in Ferienwohnungen oder Apartments, die nur für kurze Zeiträume vermietet werden.

Nicht jeder Mieter benutzt die Küche oder andere Anlagen und somit kann ein gefährlicher Mangel für längere Zeit unentdeckt bleiben. Die Vermieter sollten daher nicht zögern und selbst einmal jährlich eine Überprüfung der elektrischen Anlagen beauftragen.

Stellt die Vermietung eine der wichtigsten Einnahmequellen für den Vermieter dar, ist sichergestellt, dass weder Brände noch andere Sachbeschädigungen einer weiteren Vermietung in der Zukunft im Wege stehen.

Die Prüfprotokolle sind auch in einem Versicherungsfall ein wichtiges Indiz

Versicherungen zeigen sich bei größeren Beschädigungen durchaus zurückhaltend, die Schäden möglichst zeitnah zu begleichen. Bei Schäden im fünfstelligen Bereich, welche nach Bränden durchaus zur Norm zählen, wird so gut wie immer eine umfassende Untersuchung eingeleitet.

Steht die Ursache mit einer elektrischen Anlage in der Mietwohnung in Zusammenhang, muss sich der Vermieter auch kritische Fragen gefallen lassen.

Mit den Prüfprotokollen bei der Prüfung elektrischer Anlagen, die wir für unsere Kunden erstellen, haben Sie immer einen Beweis in der Hand, dass die Sicherheit Ihrer Mieter für Sie stets im Vordergrund steht.

Prüfung elektrischer Anlagen in Mietwohnungen Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de