Erst und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Berlin

Die Erst- und Wiederholungsprüfungen elektrischer Anlagen sind die Basis für eine sichere Verwendung am Arbeitsplatz

Erst und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de

Nicht nur in der Theorie stellen alle stromführenden Betriebsmittel das größte Risiko für einen Unfall mit Personenschäden am Arbeitsplatz dar.

Aus diesem Grund sind Unternehmer ebenso wie Einrichtungen und Behörden als Arbeitgeber dazu verpflichtet die Erst- und Wiederholungsprüfungen aller elektrischen Anlagen vornehmen zu lassen.

Erst und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Berlin

Erst und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Berlin

Die Erstprüfung muss vor der ersten Inbetriebnahme von einer elektronisch geschulten Fachkraft durchgeführt werden.

Erst nach der Erstprüfung dürfen die Mitarbeiter das erste Mal mit den Maschinen und Geräten arbeiten.

Eine Ausnahme bilden elektronische Betriebsmittel, welche vom Hersteller aufgestellt und getestet wurden.

Nach der ersten Prüfung der elektrischen Anlagen müssen diese in regelmäßigen Zeitabständen nochmals getestet werden.

Diese Prüfungen werden als Wiederholungsprüfungen bezeichnet und sind ebenfalls gesetzlich verpflichtend.

Die einzelnen Teile der DGUV V3 Prüfung decken alle vorhandenen Gefahrenquellen auf

Die Erst- sowie die Wiederholungsprüfungen fallen unter die Unfallverhütungsvorschrift DGUV V3. Mit diesen sollen schwere Unfälle am Arbeitsplatz vermieden werden, welche in hoher Anzahl sowohl für die Betriebe als auch die Wirtschaft schädlich sind.

Damit die prüfenden Elektriker in der Lage sind Defekte und Verschleiß sicher zu erkennen teilen sich die Prüfungen elektrischer Geräte in drei Teile. Zuerst erfolgt in der Regel eine optische Begutachtung der elektrischen Anlage.

Je nachdem, ob es sich um ein ortsveränderliches oder ortsfestes Geräte handelt, sind vielleicht nicht alle Bereiche uneingeschränkt zugänglich.

Damit dennoch ein fachliches Urteil über den Zustand der Geräte getroffen werden kann, erfolgt danach eine Messung des Isolationswiderstands sowie der Spannung des Geräts. Alle Ergebnisse werden detailliert festgehalten, wodurch Abweichungen der regulären Werte auch den Arbeitgebern zugänglich sind.

Als drittes erfolgt der Funktionstest. Dieser dient der Bestätigung der zuvor gewonnenen Eindrücke und schließt die Prüfung ab.

Auf den Prüfprotokollen gehen alle benötigten Details hervor

Nach den Erst- und Wiederholungsprüfungen erhalten die Verantwortlichen vor Ort von uns einen Übergabebericht in Form eines Prüfprotokolls. Aus diesen geht hervor, welche elektrischen Anlegen geprüft wurden und wie die Ergebnisse ausgefallen sind.

Diese Dokumentation muss aufbewahrt werden, um bei Kontrollen der Sicherheit jederzeit nachweisen zu können, dass alle gesetzlichen Auflagen im eigenen Betrieb lückenlos umgesetzt werden.

Erst und Wiederholungsprüfung elektrischer Anlagen Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de