Elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte Berlin

Die elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte beginnt immer mit der optischen Begutachtung

Elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de

Die Verpflichtung zur Prüfung aller elektrisch betriebenen ortsveränderlichen Geräte dürfte einem Großteil aller Arbeitgeber in Deutschland ein Begriff sein.

Dennoch wissen nicht alle Auftraggeber aus welchen Bestandteilen die Prüfungen wirklich bestehen.

Elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte Berlin

Elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte Berlin

Um Licht ins Dunkel zu bringen, stellen wir Ihnen diese nun näher vor, damit Sie besser verstehen, warum die DGUV V3 und andere Prüfungen unverzichtbar für die Sicherheit am Arbeitsplatz geworden sind.

Jede Prüfung beginnt zunächst mit der optischen Begutachtung. Dies betrifft in Betrieb befindliche Geräte ebenso wie ortsveränderliche Geräte im Lager, die auf ihren Einsatz warten.

Speziell im Lagern, die sich im Keller befinden ist es durchaus nicht ungewöhnlich Fraßspuren von Mäusen oder anderen Nagetieren an den Stromkabeln vorzufinden.

Auch dicke Staubschichten können sich als ein Problem erweisen, sobald dieser die Lüftung verschließt und das Gerät sich während der Nutzung nicht ausreichend abkühlen kann.

Der Funktionstest stellt die sichere Verwendung auch praktisch unter Beweis

Im nächsten Schritt erfolgt der Funktionstest. Bei diesem wird genau beobachtet, ob während der Verwendung eine Gefahr von den Geräten ausgeht. Dies kann eine zu hohe Oberflächenspannung als auch ein bereits stattgefundener Verschleiß sein. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch das Gehör.

Die entstehenden Geräusche während des Funktionstests liefern ebenso Indizien für eine sichere Verwendung als auch das Vorhandensein eines sich ankündigenden Defekts. Da einige ortsveränderliche Geräte eine geschulte Handhabung erfordern, ist es mitunter erforderlich für den Funktionstest die Hilfe der Angestellten vor Ort in Anspruch zu nehmen.

Dank den vorgenommenen Messungen lässt sich auch das letzte Restrisiko minimieren

Einer der wichtigsten Bereiche der Prüfung ist die Messung der Spannung der Geräte. Hier werden nicht nur die Sicherheitsmechanismen untersucht, sondern auch weitere Messungen vorgenommen, um sicherzugehen, dass die verwendete Spannung den vorgeschriebenen Richtlinien entsprechen.

Übersteigt der gemessene Wert diese Richtlinien deutlich, ist dies ein sicheres Zeichen für einen Verschleiß der Geräte oder auch eine bereits vor dem ersten Anschalten vorhandene Beschädigung.

Durch die dreigeteilte Prüfung elektrischer Anlagen werden zahlreiche Defekte aufgedeckt noch bevor von diesen ein erhöhtes Risiko für den menschlichen Verwender ausgeht.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Dann nehmen Sie doch einfach telefonisch oder per E-Mail Kontakt zu uns auf.

Elektrische Prüfung ortsveränderlicher Geräte Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de