DGUV V3 Prüfung Wasserkocher Berlin

Der Wasserkocher in der Teeküche ist ebenfalls ein fester Bestandteil der DGUV V3 Prüfung

DGUV V3 Prüfung Wasserkocher Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de

Dass elektrische Werkzeuge, Maschinen für die Fertigung oder Computer unter die Regelung zur DGUV V3 Prüfung fallen, versteht sich oft von selbst.

Bei Geräten wie dem Wasserkocher ist der Sinn hinter der Prüfung der elektrischen Betriebsmittel nicht immer so leicht zu erkennen.

Im Prinzip macht es jedoch keinen Unterschied, ob sich ein Mitarbeiter an einem Arbeitsgerät oder während der Zubereitung eines heißen Getränks verletzt.

Die Teeküche und jedes elektrische Gerät, welches sich darin befindet, muss somit ebenfalls einer regelmäßigen Prüfung unterzogen werden. Bei Teekochern liegt das Intervall zwischen den einzelnen Prüfungen bei etwas einem bis zwei Jahren.

Das stellt sicher, dass eventuelle Gefahren aufgrund der häufigen Nutzung entdeckt werden bevor durch die Geräte ein Unfall am Arbeitsplatz verursacht wird.

In welchem Besitz sich die Geräte befinden ist für die Verpflichtung zur Prüfung nicht entscheidend

Einige Arbeitgeber erlauben den Angestellten private Elektrogeräte wie Wasserkocher oder auch Radios mitzubringen, um die Atmosphäre am Arbeitsplatz angenehmer zu gestalten.

DGUV V3 Prüfung Wasserkocher Berlin

DGUV V3 Prüfung Wasserkocher Berlin

Jedes dieser Geräte unterliegt mit der Verwendung innerhalb des Betriebs ebenfalls der Verpflichtung zur DGUV V3 Prüfung.

An dieser Stelle tritt zudem eine Besonderheit dieser Prüfung zutage.

Der Angestellte muss als Besitzer der Geräte nicht selbst die Prüfung veranlassen, da diese Verpflichtung weiterhin beim Arbeitgeber liegt.

Dieser wiederum hat jedoch keinen Einfluss auf das Alter oder die Qualität der mitgebrachten Geräte.

Es ist daher oft sinnvoll diese Geräte selbst zu kaufen, um sicherzustellen, dass die verwendeten Wasserkocher wirklich von allen Mitarbeitern gefahrlos genutzt werden können.

Wasserkocher machen mitunter zwei Prüfergebnisse erforderlich

Moderne Wasserkocher bestehen so gut wie immer aus zwei Bestandteilen. Der kabellose Wasserbehälter, in welchem das Wasser erhitzt wird sowie eine Station mit normalem Stromkabel.

Das Wasser wird nur erhitzt, wenn der Behälter in der Station steht und dieses mit einer Steckdose verbunden ist. Für die DGUV V3 Prüfung können die Werte entweder gemeinsam oder einzeln genommen werden.

Als erfahrene Prüfer entscheiden wir uns vor Ort aufgrund des vorhandenen Modells für die beste Prüfmethode.

Das garantiert akkurate Messergebnisse und stellt sicher, dass die Mitarbeiter in Ihrem Betrieb weiter gefahrlos heiße Getränke genießen können.

DGUV V3 Prüfung Wasserkocher Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de