DGUV V3 Prüfung welche Geräte Berlin

Die DGUV V3 Prüfung umfasst alle elektrischen Betriebsmittel

DGUV V3 Prüfung welche Geräte Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de

Begriffe wie ortsfeste oder ortsveränderliche Betriebsmittel sind für Unternehmer aus Branchen, die wenig mit Elektronik verbindet nicht sehr aussagekräftig.

DGUV V3 Prüfung welche Geräte Berlin

DGUV V3 Prüfung welche Geräte Berlin

Daher erreichen uns immer wieder Anfragen von Unternehmen, die wissen möchte, welche Geräte wirklich von der DGUV V3 Prüfung betroffen sind.

Einfach ausgedrückt lautet die Antwort jedes Gerät, welches entweder unmittelbar oder durch einen Akku mit Strom betrieben wird. Bei akkubetriebenen Werkzeugen, Firmenlaptops und Co muss natürlich auch das Ladegerät überprüft werden.

Gleiches gilt für Server, die sich im Unternehmen befinden oder weitere elektrische Anlagen.

Prinzipiell sollte daher bereits bei der Firmengründung jedes elektrische Gerät mit dem Mitarbeiter im Unternehmen in Kontakt kommen können genau aufgelistet werden.

Die Beauftragung professioneller Prüfer stellt sicher, dass kein Gerät vergessen wurde

Werkzeuge, Computer und zur Fertigung der eigenen Produkte benötigte Maschinen sind für viele Unternehmer durchaus verständliche Teile der Unfallverhütungsvorschrift.

Etwas schwerer zu erklären ist es dagegen warum auch der Wasserkocher, die Mikrowelle oder das Radio bei der Prüfung nicht fehlen dürfen. Für den Arbeitsschutz ist es dem Gesetzgeber zum Großteil egal, ob ein Mitarbeiter sich bei der Fertigung an einer Maschine oder der Zubereitung eines Heißgetränks verletzt.

Der Arbeitgeber hat somit dafür zu sorgen, dass jeder den Mitarbeitern frei zugängliche Bereich und die darin befindlichen elektrischen Betriebsmittel mit keinerlei Gefahr für die Mitarbeiter verbunden ist.

Als Profis helfen wir Ihnen auch das passende Intervall für die Prüfungen festzulegen

Bei einem Durchgang durch den Betrieb fällt es uns leicht die zu prüfenden elektrischen Geräte zu erfassen und dies an den Geschäftsführer weiterzureichen. Neben dieser Aufgabe ist es jedoch ebenso wichtig die passenden Prüfungsintervalle für jedes Gerät auszuwählen.

Das längste Prüfungsintervall von vier Jahren ist nicht für jedes Gerät sinnvoll, da bei vielen elektronischen Betriebsmitteln, die sich quasi im Dauereinsatz befinden bereits sehr viel früher ein potenziell gefährlicher Defekt auftreten kann.

Mit unserer Hilfe werden diese bereits entdeckt, noch bevor ein Schaden verursacht wird. Das schützt Ihre Angestellten vor Verletzungen und im Umkehrschluss auch Sie auf diese ausgebildeten Fachkräfte verzichten zu müssen.

DGUV V3 Prüfung welche Geräte Berlin – Jetzt anrufen und informieren:

Telefon

030-761 900 76

Oder senden Sie uns eine eMail mit Ihrer Anfrage an Info@DGUV-V3-Pruefung-Berlin.de